Home Aktuelles / DieTeilsanierung Ihres Bades richtig planen

Bad

16. Mai 2018

DieTeilsanierung Ihres Bades richtig planen

(SHK) Es gibt viele Gründe für die Teilsanierung eines bestehenden Bades. DIE BADGESTALTER beschreiben verblüffende Lösungen. Damit können Sie auch bei begrenztem Budget optimale Wirkung erzielen. Die Fachunternehmen informieren auch über das KfW-Zuschussprogramm „Alters­gerecht Umbauen“

Für die Teilsanierung eines Bades gibt es spezielle Produkte. DIE BADGESTALTER kennen die Neuheiten und bauen sie fachgerecht ein.

Für die Teilsanierung eines Bades gibt es spezielle Produkte. DIE BADGESTALTER kennen die Neuheiten und bauen sie fachgerecht ein.

Die Ursachen für die Teilsanierung

Anlass für die Teilsanierung eines Bades ist oft ein entstandener Schaden. Eventuell ist die Wanne oder der Waschtisch beschädigt. Manchmal sind auch die Fugen in der Dusche gerissen und Wasser ist ins Mauerwerk eingedrungen. Auch ein Leitungsschaden kann Ursache für eine Teilrenovierung sein. Bisweilen kommt es vor, dass das Bad anders genutzt wird, als früher. Die Bewohner legen jetzt Wert auf den barrierearmen Zugang zu Dusche und Badewannen oder sie wünschen sich neue Funktionen wie zum Beispiel Dusch-WC oder Bidet. Auch der Wunsch nach mehr Reinigungsfreundlichkeit kann Anlass für die Teilsanierung eines Bades sein.

In allen Fällen ist es besser, das Projekt einem Fachunternehmen anzuvertrauen, statt sich selbst daran zu versuchen. Denn in der Regel wird auch bei einer Teilsanierung an den Wasser- und Abwasserleitungen sowie am Stromnetz gearbeitet. Nur Fachunternehmen geben Ihnen dabei die notwendige Sicherheit und alle Garantien. Wir, DIE BADGESTALTER, stellen Ihnen auch bei einer Teilrenovierung unsere gesamte Fachkompetenz zur Verfügung. Zum Beispiel kennen wir Qualitätsprodukte, die speziell für eine Teilsanierung geeignet sind. Wir planen für Sie, führen die Arbeiten termingerecht aus und beraten Sie auch über mögliche staatliche Förderungen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Klicken Sie auf die goldfarbenen Felder rechts auf dieser Seite.

Pflegeleichte Rückwände für den Duschbereich erleichtern die Teilsanierung eines Bades erheblich. Foto: HSK
Pflegeleichte Rückwände für den Duschbereich erleichtern die Teilsanierung eines Bades erheblich. Foto: HSK

So bietet Ihnen Ihr Bad mehr Komfort

Wenn die Teilsanierung Ihres Bades ansteht, sollten Sie sich auf jeden Fall Gedanken machen, wie Sie Ihr Bad mit weniger Barrieren nutzen können. Oft wünschen sich Bauherren den Einbau einer bodenebenen Dusche. Wir, DIE BADGESTALTER, prüfen dann, ob das Gefälle für den Wasserablauf ausreicht und empfehlen die richtigen Produkte. Wenn kein vollständig bodenebener Einbau möglich ist, bringen wenige Zentimeter hohe Duschwannen dennoch ein deutliches Plus an Komfort. Bei manchen Duschsystemen sind auch die Rückwände inklusive. Sie werden einfach auf die bestehenden Fliesen aufgeklebt. Dank der speziellen Oberfläche finden Kalk, Schmutz und Seifenreste kaum Angriffsfläche. Zur Pflege reichen ein weiches Tuch, warmes Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel.

Erleichterung bieten auch spezielle Badewannen mit Türeinstieg. Sie sind so geformt, dass sie sowohl vollwertiges Duschen als auch bequemes Baden erlauben. Die Tür schließt wasserdicht, wenn die Wanne mit Wasser gefüllt wird.

Auch höhenverstellbare WCs oder Waschtische bieten entscheidende Komfortvorteile. Unsere Monteure installieren sie, dank der ausgereiften Systemtechnik, binnen weniger Stunden in Ihrem bestehenden Bad.

Eine Badewanne mit Tür erleichtert den Einstieg und wertet das Bad optisch auf. Foto: Artweger
Eine Badewanne mit Tür erleichtert den Einstieg und wertet das Bad optisch auf. Foto: Artweger

Neue Funktionen bringen mehr Bequemlichkeit

Neben den oben erwähnten Duschrückwänden gibt es weitere Produkte fürs Bad, die wesentlich reinigungsfreundlicher sind als die herkömmlichen Ausführungen. Sie sollten das bei einer Teilsanierung berücksichtigen. Spezielle Oberflächen von Waschtischen oder WCs bieten Schmutz kaum mehr Haftungsfläche. Spülrandlose WCs erleichtern ebenfalls die Reinigung. Wer sich für ein Dusch-WC entscheidet, genießt moderne Hygienestandards. Wollen Sie mehr Entspannung und Wellness in Ihrem Bad genießen? Dann ist eventuell ein Infrarot-Paneel die richtige Entscheidung. Moderne Geräte können in der Dusche montiert werden. Sie benötigen dafür nicht mehr Platz. Mit einem Farblichtsystem machen Sie die Erholung im Bad geradezu perfekt. Moderne Badheizkörper dienen auch als Handtuchwärmer. Mit entsprechender Zusatzausstattung sorgen sie in der Übergangszeit für ein wohlig warmes Bad, auch wenn die Zentralheizung noch ausgeschaltet ist.

Eine Teilsanierung im Bad kann erheblichen Komfortgewinn bedeuten. Im Bild ein Infrarotpaneel im Duschbereich. Foto: Repabad
Eine Teilsanierung im Bad kann erheblichen Komfortgewinn bedeuten. Im Bild ein Infrarotpaneel im Duschbereich. Foto: Repabad

Staatliche Förderungen

Für den barrierearmen Ausbau Ihrer bestehenden Wohnung konnten Sie im vergangenen Jahr Fördergeld vom Staat beanspruchen. Zurzeit können Sie dafür jedoch keine Anträge stellen. Wir gehen davon aus, dass im Sommer, nach der Verabschiedung des Bundeshaushalts 2018, wieder Bundesmittel zur Verfügung stehen. Anstelle der Zuschussförderung ist ein zinsgünstiger Kredit im Programm Altersgerecht Umbauen denkbar. Wenn Sie die Teilsanierung Ihres Bades planen, sprechen Sie uns gerne auch auf mögliche staatliche Förderungen an. Wir informieren Sie über den aktuellen Stand.

Der Designheizkörper Runtal Folio Hybrid verbindet Warmwasserbetrieb und elektrischen Heizbetrieb zu einem funktionalen wie ästhetischen Gesamtkonzept. Foto: Zehnder Group
Der Designheizkörper Runtal Folio Hybrid verbindet Warmwasserbetrieb und elektrischen Heizbetrieb zu einem funktionalen wie ästhetischen Gesamtkonzept. Foto: Zehnder Group
Zurück zur Übersicht
In Kategorie Bad
Für Interessenten / Hotline
Tel.: 04943 912080